Unser Wohlfühlnerv

Da stellt sich doch die Frage zurecht, wer beeinflusst hier wohl wen? 😉

Dein Körper, Deine Verdauung, Dein Herz, Deine Atmung kommunizieren mit Deinem Gehirn mittels Zehntausender von Nervenfasern Deines Vagus. Unglaublich oder?

Der Vagusnerv ist unsere längste und schnellste Autobahnstrecke zwischen Körper und Gehirn.

Und stell Dir vor ÜBERRASCHUNG – unser Vagusnerv spielt die Hauptrolle wenn es, um Verdauung, Wohlgefühl, Genesung, Erholung und Entspannung in Körper und Geist geht.Neben unserer Verdauung hat auch unsere Atmung einen wesentlichen Einfluss auf unserer Wohlbefinden und wie wir mit Stress umgehen.

Man denke nur an die Schnappatmung bei Stress oder Panik.

Und wie soll es anders sein – unserer Wohlfühlnerv Mr. Vagus führt gern Regie bei Verdauung, Atmung und Herzschlag.

So bringen Bewegung und gezielte Atemarbeit Dich nicht nur aus dem Stress und rein in den Körper, sondern steigern ebenso Dein Wohlbefinden und Deine Herzfrequenzvariabilität (HRV – ist der zeitliche Abstand zwischen 2 Herzschlägen). Denn je größer die Varianz Deiner Herzfrequenz ist, desto mehr bist Du psychisch und physisch belastbar – das zeugt von einem guten Stresspolster oder Vagotonus. 😉

Anders ausgedrückt, ist ein hoher HRV Wert ein Indikator dafür, dass Dein Vagotonus (die Aktivität Deines Vagusnerven) hoch ist und Dein Nervensystem in Balance.

Klingt vielleicht kompliziert, ist es aber nicht – denn wen man weiss wie, kann man diese schnell und effektiv stärken und wieder sekundenschnell Entspannung in den Körper bringen.

Und genau das haben wir diese Woche gleich ausprobiert im neuen Kurs https://bit.ly/3iy9qCQ mittels der, wie ich finde, magischen Herzatmung.

Entstressen wirklich sekundenschnell – ein wahres Wunderwerkzeug.

Hier kannst Du gern den Blog mit all den kommenden spannenden Artikeln abonnieren.

Veröffentlicht von QiYinFusion

For more than 24 years, Rabea has been following her passion for studying the mind-body connections. Since 2009, she has been working as a certified CAM practitioner and teaching Qi Gong (since 2006) and Yoga (since 2015) worldwide in countries like Germany, Cambodia, Thailand, Taiwan, and Spain. She studied Yin Yoga with well-known teachers like Sarah Powers (USA), Paul Grilley (USA) and Bernie Clark (Canada) and has completed her 380 hours of certified teacher training courses. Rabea also has a background in Traditional Chinese Medicine and Japanese Acupuncture which she studied for 3 years during her training as a CAM Practitioner. She teaches, what she calls QiYinFusion, a combination of Yin Yoga, Qigong, mindful movement, deep breath work, somatic awareness and also includes approaches like Traditional Chinese Medicine, Polyvagal Theory, Gestalt therapy and Somatic Experiencing in her work as a teacher and therapist. Rabea deeply believes that through mindfulness movement, visualization, breathwork, and meditation - we can not only approach and activate the parasympathetic nervous system which plays a key role in healing and convalescence but also effectively stimulate the body’s subtle energy system (the meridians of the body), activate our muscles to build up new strength and stretch the body’s connective tissue to gain more physical flexibility and release physical tension, pain and old trauma. The intention of her work is to build self-awareness and resilience in her clients and students and to nurture and teach effective tools for self-regulation so that they can feel safe and at home in their bodies again.

2 Kommentare zu „Unser Wohlfühlnerv

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: