Warum sich das morgentliche Rekeln und Strecken so gut anfühlt und so gesund ist.

Hast Du Dich schon mal gefragt – warum sich das Dehnen, Rekeln und Strecken nach dem Aufstehen so gut anfühlt und warum es so wichtig ist als Einstieg in einen entspannten Tag?  Und, wenn Du den Tieren zuschaust, hast Du bestimmt auch schon wahrgenommen, wie diese diese genüßlich rekeln und strecken nach dem Schlaf.  Unser„Warum sich das morgentliche Rekeln und Strecken so gut anfühlt und so gesund ist.“ weiterlesen

Wie wir der Welt & unserem Erleben Sinn geben – Neurozeption und Reizaufnahme

In meiner monatlichen Wachstumsgruppe nehmen wir uns im Oktober und November die Zeit genauer anzusehen, wie wir Informationen, die wir in unserer Umwelt aufnehmen, bewerten und letztendlich unsere Handlung dementsprechend ausrichten. Dieser Punkt wird interessant, wenn wir uns das Thema Stress ansehen.  Stress ist nämlich eine Entscheidung und kein äußerer Zustand. Unser System entscheidet was„Wie wir der Welt & unserem Erleben Sinn geben – Neurozeption und Reizaufnahme“ weiterlesen

Praktisches Handwerkszeug – für eine entspannte Achtsamkeitspraxis und mehr Ruhe in Körper & Geist

Vielleicht kennst Du das aus Deiner Achtsamkeitspraxis oder auch, wenn Du in die Stille gehst. Du wirst plötzlich ganz unruhig , die Atmung fällt Dir schwer, Dich quälen Verspannungen im Körper und Dein Gedankenkarusell fängt an sich immer schneller zu drehen. Und eigentlich willst Du nur noch weg von alledem und hast noch 1000 Dinge„Praktisches Handwerkszeug – für eine entspannte Achtsamkeitspraxis und mehr Ruhe in Körper & Geist“ weiterlesen